Galerie verkaufte handgedrechselte Schreibgeräte Serie »Celtic Fairy«

Sie befinden sich hier in der Zusammenstellung der verkauften Stifte aus der Serie »Celtic Fairy«. Sollte einer dieser nicht mehr verfügbaren Stifte gefallen, würden wir gerne einen neuen Stift für Sie drechseln. Da alle Kugelschreiber handgemachte Unikate sind, werden diese ähnlich, aber nie identisch aussehen. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Merkmale, die Ihnen an dem Schreibgerät besonders gefallen – und versuchen dann, genau diese herauszuarbeiten. So erhalten Sie Ihr individuelles Schreibgerät.

 

Zum Shop aller verfügbaren Drehkugelschreiber der Serie »Celtic Fairy« geht es hier. 


»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Palisander, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: San Domingo Palisander, Honduras

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus einer schönen, dunkelbraunen Palisander-Art gedrechselt: dem San Domingo Palisander. Er kommt auf den Honduras vor und ist nur noch in extrem kleinen Mengen erhältlich. Unser Holz stammt von einem alten (ausgemusterten) Xylophon. Das Wort „Palisander“ komtt aus dem Spanischen (palo santo), was übersetzt so viel bedeutet wie „heiliger Pfahl“ oder auch „heiliges Holz“. Eine große Bedeutung hat dieses tolle Holz  im Musikinstrumentenbau. Es wird wegen seiner herausragenden Klangeigenschaften bei Marimbas und Xylophone eingesetzt. Im Gitarrenbau nutzt man diese Eigenschaften für Griffbretter, Zargen und Böden.

Das „heilige Holz“ ist natürlich der Stoff, aus dem nicht nur Träume, sondern auch besondere Schreibgeräte sind. Der „Celtic Fairy“ war für mich einer der perfekten Stifte, die dieses Holz verwenden sollten. Wer einen „Heiligen Bund“ eingeht, der kann dies mit einem solchen Stift dokumentieren. Es lassen sich aber auch ganz weltliche Notizen damit machen. Ich habs probiert .... ;-)

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Palisander, Antik-Kupfer, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Fliederwurzel, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Wurzel eines Flieders aus Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Wurzeln sind etwas Besonderes. Sie geben Halt, verankern und sind die Basis des Lebens aller Pflanzen. Nicht umsonst sind Wurzelhölzer ein begehrtes Material, das nur für feinste Arbeiten und teuerste Sachen eingesetzt werden. In diesem Fall ist es etwas ganz extrem seltenes: es handelt sich um die Wurzel eines sehr großen Fliederbaumes. Das Holz ist sehr schwer zu trocknen, empfindlich beim Bearbeiten und zickig beim Finishen. Es reisst, verdreht sich, platz auf und macht allerlei unvorhersehbare Sachen.  Aber die Teile, die dann am Ende zum Stift werden – die sind grandios. OK, ich gebe es zu: ich bin da selber ziemlich begeistert. Bei dieser »Celtic Fairy« zeigt sich das Holz in wilden Formen und Zeichnungen. Das Farbspektrum reicht von hellem Ocker bis zu dunklen Braun. Verästelungen, die als dunkle Flächen zu sehen sind, geben die Würze. Ein Holz, das Jahrzehnte unter der Erde war, kommt nun an die Oberfläche. Als Kugelschreiber.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Fliederwurzel, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Fliederwurzel, „Windy Storms“, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Wurzel eines Flieders aus Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Wurzeln sind etwas Besonderes. Sie geben Halt, verankern und sind die Basis des Lebens aller Pflanzen. Nicht umsonst sind Wurzelhölzer ein begehrtes Material, das nur für feinste Arbeiten und teuerste Sachen eingesetzt werden. In diesem Fall ist es etwas ganz extrem seltenes: es handelt sich um die Wurzel eines sehr großen Fliederbaumes. Das Holz ist sehr schwer zu trocknen, empfindlich beim Bearbeiten und zickig beim Finishen. Es reisst, verdreht sich, platz auf und macht allerlei unvorhersehbare Sachen.  Aber die Teile, die dann am Ende zum Stift werden – die sind grandios. OK, ich gebe es zu: ich bin da selber ziemlich begeistert. Bei dieser »Celtic Fairy« zeigt sich das Holz in wilden Formen und Zeichnungen. Das Farbspektrum reicht von hellem Ocker bis zu dunklen Braun. Die Zeichnungen erinner an eine Wetterkarte, die starke Orkane anzeigt. Die Maserungen ziehen sich wie Wirbelstürme um den Stift herum. Ein wirklich „stürmischer Kugelschreiber“.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Fliederwurzel, „Windy Storms“, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Perückenstrauch, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Perückenstrauch, Deutschland

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

 

Diesen »Celtic Fairy« hat die Sonne geküsst. Wie wäre sonst die gelbe Farbe zu erklären? Bestimmt haben die Sonnengötter Helios, Ra, Apollo, Freyr und Sol ein Familientreffen gehabt und ein paar Notizen machen müssen. Dazu haben Sie sich in der SchreibMeister Werkstatt schnell einen »Celtic Fairy«  geschnappt (bzw. sie haben Zeus geschickt, der hat ja bekannter Maßen einschlägige Erfahrungen im "Borgen fremder Sachen auf Eden“). Und als sie ihn (den Stift – nicht Zeus) zurückgelegt haben, war der Stift sonnengelb. Und weil jeder der göttlichen Wesen den Stift mal halten wollte, hat das Holz dadurch viele Verwirbelungen und Verfärbungen nach Orange, Braun und dunkelgelb erhalten. Da diese Familientreffen der Sonnengötter nur alle paar zig-Millionen Jahre vorkommen, ist dieser »Celtic Fairy« nicht nur himmlisch-schön, sondern auch nicht ganz häufig. Den nächsten dieser Art gibts erst in ein paar Millionen Jahren wieder .... voraussichtlich ...

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Perückenstrauch, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Purple Heart, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Purple Heart aus Mexiko

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus  Amaranth, auch Purple Heart genannt, gedrechselt. Das Holz hat eine prächtige purpurrote bis dunkelviolette Farbe. Leider verschwindet diese beim Drechseln und ändert sich zu rot-braun. Erst durch „Feuerbehandlung“ erhält man die purpurne Farbe zurück. Durch die unterschiedliche Färbungsintensität können die Stifte heller, dunkler oder auch gestreift ausfallen. Es ist das einzige Holz, das bei Lichteinfall (UV) noch strahlender wird. Für diesen edlen Stift wurde ein besonderes Verfahren angewendet, um eine gleichmäßige natürliche Färbung des Holzes zu erreichen bzw. zurückzugewinnen.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Purple Heart, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« „Hot Witch“, gebeizte Kirsche, Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: gebeizte Kirsche

Hardware: Antik Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus Kirschholz gedrechselt. Leider hat sich das Stück Kirschholz als eher langweilig herausgestellt. Es hatte zwar typische Zeichnungen, aber für eine »Celtic Fairy« wars einfach zu wenig. Daher habe ich mich entschieden, wenn schon Kirsche, dann mache ich einen feuerroten „Hexenstift“ draus. Für gute Hexen, böse Hexen, Kräuterhexen, sexy Hexen ... nur nicht für die Hexe, die mich während der Bundeswehr mit meinem Kumpel ... aber lassen wir das. Also: Für alle tollen Hexen ist dieser Drehkugelschreiber gedacht. Mystische Ornamente und ein Ring aus Bronze rahmen diesen tollen Stift ein. Zum Verschenken. Zum Selberschenken. 

»Celtic Fairy« „Hot Witch“, gebeizte Kirsche, Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Pfirsich XG, Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Pfirsich, gegen die Maserung gedrechselt

Hardware: Antik Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus quergedrechselten Pfirsichholz hergestellt. Für einen mystischen Kugelschreiber darf es kein normales Holz sein. Es muss leuchten, brennen, Geheimnisse beinhalten. Die Formen und Zeichnungen des Holzes überraschen einen immer wieder. Vor allem interpretieren viele Menschen viele verschiedene Dinge in die Abbildungen der Maserung: von Höhlen über Schatzkarten, Augen und Alienköpfe gingen die Meinungen bei diesem »Celtic Fairy«. Hinzu kommt der liebevoll zisilerte Clip, der als Sonderausstattung bei diesen Stiften einen besonderen Zauber verleiht. Ein absolut nicht alltäglicher Kugelschreiber.

»Celtic Fairy« Pfirsich XG, Kupfer, polierter Stahl

58,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Lärche gebeizt, „Eiskönigin“, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Lärche aus Pfaffenhofen/Ilm, Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Es war wieder einer dieser Abende, weit nach Mitternacht, an denen man das Drechseleisen beiseite legt und an den „Feierabend“ denkt. Wenn einen dann nicht, zufällig oder nicht, ein Stück Holz ins Auge springen würde, das schon ewig rumliegt – aber genau jetzt ungeteilte Aufmerksamkeit einfordert. Es war ein Stück Lärche, um das ich immer einen Bogen gemacht habe. Das Holz ist sehr harzig und kann alles böse verkleben. Macht keinen Spass. Aber irgendwie an diesem Abend ... kurz gesagt: das Holz befand sich kurz drauf in der Drechselbank. Es ist an sich schön gemasert, hell mit honigfarbenen Streifen. Und nun kommt Zufall Nummer 2: Im Radio lief gerade der bekannte Song „Let it go“ aus dem Film „Die Eiskönigin“. Wenn man jetzt noch weiss, dass Lärchen der Wohnsitz der Berg-Feen sind und man in Lärchen-Wäldern den Zugang zum Feenreich findet ... dann liegt es auf der Hand, dass das Schicksal es will, dass man aus genau diesem Stift eine „Eiskönigin“ machen muss. Eine spezielle eisblaue Beize, bei deren Ingredienzien manche Drechsler in den einschlägigen Foren ob der Zutaten sofort geistig-verbalen Durchfall bekommen würden, färbt das Holz wunderbar eisblau ein und belässt die traumhafte Maserung unter der Farbe. Und so entstand die »Celtic Fairy“ Eiskönigin.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Lärche gebeizt, „Eiskönigin“, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Purple Heart, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Purple Heart aus Mexiko

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus  Amaranth, auch Purple Heart genannt, gedrechselt. Das Holz hat eine prächtige purpurrote bis dunkelviolette Farbe. Leider verschwindet diese beim Drechseln und ändert sich zu rot-braun. Erst durch „Feuerbehandlung“ erhält man die purpurne Farbe zurück. Durch die unterschiedliche Färbungsintensität können die Stifte heller, dunkler oder auch gestreift ausfallen. Es ist das einzige Holz, das bei Lichteinfall (UV) noch strahlender wird. Für diesen edlen Stift wurde ein besonderes Verfahren angewendet, um eine gleichmäßige natürliche Färbung des Holzes zu erreichen bzw. zurückzugewinnen.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Purple Heart, Antik-Kupfer, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, stabilisierte Eiche, Antik Kupfer

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: stabilisierte Eiche aus Hettenshausen / Bayern

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« hat eine lange Geschichte. Die beginnt, noch ehe ich überhaupt mit dem Drechseln begonnen habe. Bei einem Waldspaziergang entdeckte ich am Boden einen sehr morschen Ast. So typisch, wie die halt im Wald rumliegen. Da ich grad begann, mich für Holz und Holzarbeiten zu interessieren, habe ich den Ast mit nach Hause geschleppt. Die Kommentare meiner erheblich besseren Hälfte würden hier zwar sicher zur Erheiterung beitragen, da aber auch Minderjährige den Text lesen könnten, spare ich das an dieser Stelle aus ... Nach etwas einem Jahr weiterer „Zersetzung“ in unserer Gartenhütte kam ein Freund auf die Idee, das Holz zu „stabilisieren“. Es hätte da was im Internet gesehen, das sollte man doch mal probieren. Also hab ich den Ast ins Auto gepackt und wir sind das Experiment „Stabilisieren von Holz im Vakuum“ angegangen. Die extra angeschaffte Anlage wurde in Betrieb genommen und Teile des morschen Astes mit Spezialharz im Vakuum behandelt. Das Ergebnis – ein Harzblock mit was dunklem drinn – habe ich dann mit nach Hause genommen. Nun, rund drei Jahre später, habe ich das Teil in der Werkstatt entdeckt. Männer sind ja nicht nur Jäger, sondern auch Sammler (die üblichen Kommentare dazu erspare ich Ihnen auch ...). Als ich das Holz in der Bandsäge aufgetrennt habe, kam ein ganz wunderbar gezeichnetes Holz zum Vorschein. Dieses Holz hat den Zersetzungsprozess überlebt und lebt nun in diesem tollen »Celtic Fairy« weiter. Eiche ist ja ohnehin schon ein mächtiges Holz, hier bekommt es die „Macht des zweiten Lebens“ hinzu. Wenn das kein wunderbarer »Celtic Fairy« ist ....

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, stabilisierte Eiche, Antik Kupfer

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Ebenholz, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Ebenholz aus Kamerun

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus Ebenholz gedrechselt. OK – ich wollte keine Stufte mehr aus Ebenholz machen. Aber nach dem »Celtic Fairy« und der Drachenblut-Sache war ich so in Geschichts-Stimmung ... und irgendwie kamen da der Potter Harry mit seinem Zauberstab, Schneewittchen mit ihrem ebenholzschwarzen Haar (und dem Sarg aus Selbigen Holz) in den Sinn. Gut, es war eher die Verfilmung mit Julia Roberts, da war auch Schneewittchen dabei irgendwie ... Wie auch immer – es musste nun ein mystischer Stift aus Ebenholz werden. Und so entstand dieser »Celtic Fairy« aus diesem sensationellem Holz aus Afrika. Ganz besonders vorsichtig gedrechselt und geschliffen, damit es keine Temperaturspannungen im Holz gibt, sehr sensibel mit der Hardware verbunden, damit am Ende nichts reisst. Das Ergebnis ist ein Schreibgerät für Kenner der Zauberer, Hexen, Prinzessinnen und deren Schwiegermütter. Es könnte ja mal die Julia Roberts darunter sein. Und wenn nicht (oder nicht ganz), dann hat man immer noch den tollen Stift aus Ebenholz :-)

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Ebenholz, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Black Walnut USA XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Schwarzer Nussbaum, USA

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Manchmal hat man einen Lauf, manchmal weniger. Und bei Amerikanischem Nussbaumholz hatte ich in der letzten Zeit nur Pech, vor allem wenn ich es gegen die Maserung gedrechselt habe. Ob das an dem seltsamen Präsidenten (Donald Duck oder so ähnlich) lag oder an einer ungünstigen Sternenkonstellation – ich weiss es nicht. Und dann liegt da das Stück Nussbaumholz, schaut toll aus und schreit förmlich nach Bearbeitung. Und es lief von Anfang an alles glatt. Super Kanten, wunderbare Maserungen, tolle Farbspiele und ein herrlicher satter brauner Grundton waren das Ergebnis. 

Der Stift wurde nach dem Drechseln noch mit einen Schaftöl eingelassen, wie es auch für Jagdgewehre verwendet wird, bevor es mit unserer Oberfläche veredelt wurde. Das „feuert“ die Holzmaserungen nochmals an.

Ein wirklich toller Klassiker, mit ganz leichtem Hang zum Phantastischem, einer Prise Understatement, aber mit einem dennoch starken Auftritt. 

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Black Walnut USA XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Red Heart natur „Drachenblut", Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Red Heart aus Yucatan

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: naturbelassen, gewachst

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Man sollte vor dem Schlafengehen keine Horrorfilme anschauen – und vor der Werkstatt keine Filme, in den Ritter, Drachentöter und total liebe und zahme Drachen vorkommen. Und auch wenns für den Drachen einigermaßen gut ausgeht, fliegt er am Ende allein in den Sonnenuntergang. Danach steht man in der Werkstatt, und das rote Holz fällt einen ins Auge und man hat EIN Bild vor Augen: Drachenblut. Zu Ehren aller Drachen und mystischer Fabelwesen habe ich dann diesen Stift gedrechselt. Der „Celtic Fairy“ schreit direkt nach etwas Mystischem, das drachenblutfarbene Holz auf der Drechselbank und schon entstand dieser tolle Stift. Das Holz habe ich vollkommen naturbelassen, zum Schutz wurde es mit etwas Naturwachs versehen. Für alle, die sich lieber mit einem Drachen anfreunden würden, als einem bösen König zu dienen. EIn aussergewöhnliches Holz auf einem aussergewöhnlichen Stift ...

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Red Heart „Drachenblut", Antik-Kupfer, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, 3 Holzarten + Messing, Bronze

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Drei Holzarten: Pfirsich XG, Purple Heart, Ebenholz – mit eingearbeiteten Messing-Ringen getrennt

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« ... hat sich gespenstischerweise von selber gedrechselt. Irgendwann nach Mitternacht, wenn das Radioprogramm der öffentlich-rechtlichen unerträglich wird und sogar Joe Kinemann mit seinen Jazz-Standards zum musikalischen Highlight wird – da beginnt die Stunde, in der alles passieren kann. So fanden sich auf dem Werktisch der Bausatz eines Celtic Fairy-Stiftes (keine Ahnung, warum der da lag), Holzreste von anderen Stiftproduktionen und – jetzt wird es spooky: Reste einer Schreib-Lesekopf-Einheit eines alten Großrechnersystems IBM 421. Mein lieber Papa hatte Mitte der 70er mit diesem System gearbeitet und nach dessen Verschrottung viele Teile behalten. Feine Kupferscheiben und Messingteile befinden sich darunter. Und irgendwie haben sich dann drei Holzstücke und Teile des kleinen Messingplatten zusammengefügt. OK - das war ne Menge Arbeit und ging auch die ersten beiden Male schief ... aber wenn man dann weiss, wie es geht, dann klappts auch. Und so entstand der wohl – aus rein mystischer Sicht und spiritueller Weltanschauung – der wohl eigenartigstes »Celtic Fairy« bisher. 

Das fast orange Holz ist Pfirsich, quer gedrechselt. Danach kommt das violette Purple Heart und am Ende ein Stück Ebenholz. Dazwischen Metall, das unter Umständen einmal wichtige Daten getragen hat. Man könnte den Stift als „Ghost out of the machine“ deuten. Oder als Mahnmal der Vergänglichkeit alles Digitalem. Aber das wäre eine Diktion, die ich lieber blasierten Magazinen wie dem Rolling Stone überlassen möchte. Die können das besser versülzen. Ich finde, dass einfach ein super toller Stift dabei herausgekommen ist. Und jeder seinen Teil der Geschichte hinein interpretieren darf.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, 3 Holzarten + Messing, Bronze

70,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Linde, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Linde aus Bayern

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus Lindenholz gedrechselt. Das Holz der Linde ist nicht sonderlich spektakulär, der Kern und das Splintholz unterscheiden sich farblich kaum. Lindenholz ist sehr hell, manchmal leicht gelblich und verfügt über sehr wenig und seltene Zeichnungen im Holz. Lindenholz ist sehr weich, begehrt bei Schnitzern und Modellbauern. Und natürlich auch bei Drechslern. Ich habe einen ziemlich großen Teil vom Stamm erhalten, der auf den halben Zentimeter grad noch durch meine große Bandsäge passte. Das Holz wurde vorbereitet und getrocknet. Dieser Kugelschreiber hat eine ebenso dezente wie schöne flächige Zeichnung. Durch den verzierten Sonderclip und der Kombination aus Kupfer und poliertem Stahl ergibt sich ein mystischer Stift.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Linde, Antik-Kupfer, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Eiche, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Eiche aus Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus dem Holz einer alten Eiche hergestellt. Die Eiche ist unser deutscher Baum. Es gibt einige Hundert Arten von Eichen, die rund um den Globus vorkommen. Die Bäume können sehr alt und mächtig werden, bis 1.000 Jahre. Die Eiche war in vielen alten Kulturen ein heiliger Baum. Sie wird auch in unseren Zeiten gerne als Symbol für Stabilität, Standhaftigkeit, Ehrlichkeit, Treue, Kontinuität, Festigkeit und Weisheit angesehen. Die Eicheln und Blätter werden gerne als Symbole für Wappen, Münzen, Karten und Abzeichen benutzt. 

Da haben wir uns gedacht: das passt für unseren »Celtic Fairy«. Dazu haben wir ein schön gemasertes und gezeichnetes Stück Eiche ausgewählt, das alle eichentypischen Merkmale aufweist. Die schöne Zeichnung auf der kleinen Fläche macht uns besonders stolz – hier zeigt der Stift, was an „Holz in ihm steckt“. 

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Eiche, Antik-Bronze, polierter Stahl

55,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Robinie geräuchert XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Robinie aus Ungarn, gegen die Maserung gedrechselt

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus dem Holz einer Robinie gedrechselt. Die Robinie ist giftig und kann sogar tödliche wirken. Bereits das Einatmen des Holzstaubes ist gefährlich. Die Pollen können Heuschnupfen erregen. Die giftigen Bestandteile werden in der Homöopathie und für ätherische Öle genutzt.  Sie können auch für Abführ-, Narkose- und Brechmittel verwendet werden (allerdings diese bitte nicht selber herstellten – das geht in der Regel immer schief und endet im Krankenhaus).

Der Baum hat laut Europäischem Feng-Shui viel mit dem Thema Partnerschaft zu tun. Das Wesen der Robinie kann bei Partner-Problemen helfen, den richtigen Weg zu finden zwischen Abgrenzung und Anpassung. Es stärkt das Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl. Es wirkt ermutigend und aufbauend auf Menschen, die sich resigniert fühlen und nicht mehr an das Gute glauben. Die Robinien-Mistel schenkt neue Perspektiven und hilft in aussichtslosen Situationen wieder ein Licht zu sehen. In Vorzeiten galt die Robinie wegen des harten und dauerhaften Holzes als Symbol für Beständigkeit und Unsterblichkeit. Die Israeliten fertigten ihre Bundeslade aus Robinienholz.

Wir schätzen an dem Holz seine tolle Farbe und seine immer wieder überraschenden Zeichnungen. Von ocker bis Gelb-Grün können die Stifte ausfallen, im Licht zeigt sich ein Schimmern, das fast an einen 3D-Effekt glauben läßt. Wir haben das Holz zusätzlich mit hochkonzentrierten Ammoniak zwei Wochen lang geräuchert, um die Farben hochgradig anzufeuern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auch das extrem unangenehme Ammoniak nehmen wir dafür gerne in Kauf. Der Stift hat durch seine Maserung auch noch Augen bekommen. Wenn das kein wirklicher »Celtic Fairy« ist ....

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Robinie geräuchert XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Olive wild XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Olive aus Italien, gegen die Maserung gedrechselt

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« ist aus Olivenholz gedrechselt - quer zur Maserung. Es ist ein echter Wow-Stift geworden. Die wilden und fast schon explodierenden Muster auf dem Stift machen ihn zu einem optischen Highlight. Die Verästelung hat einen dunklen Streifen erzeugt, der zentriert am Stift den Mittelpunkt darstellt, von wo aus sich die Kreise und Formen aus wegbewegen. Ein hochinteressantes Muster, das seinesgleichen sucht. Wenn er Stift schon etwas Mystisches hat, so wird er durch die extremen Zeichnungen und Figuren des Olivenholzes ein echtes Geheimnis. Eine Holzmaserung, wie man sie nur selten sieht. Eine ganz besondere »Celtic Fairy“ ....

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Olive wild XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Kirschlorbeere XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Kirschlorbeere aus Hettenshausen, Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus dem Holz der Lorbeerkirsche (im Volksmund auch „Kirschlorbeere" genannt) gedrechselt, einem giftigen "Unkraut", das sich in vielen Gärten breit macht. Bei einer radikalen „Zurückschneide-Aktion“ im Garten haben wir Stücke des Stammes aufgehoben und getrocknet. Es hat uns fast umgehaun! Das sehr selten verwendete Holz der Lorbeerkirsche ist relativ hell, aber mit extremen Zeichnungen. Die Färbung reicht von karamellfarben bis zu hellem Schokobraun. Aber so schön die Pflanze ist, so giftig ist sie auch: 2013 wurde sie bei uns Giftpflanze des Jahres. Der Stift hingegen ist „ungiftig“ – aber er ist ohnehin nicht zum Verzehr gedacht.

Das Muster dieses Stiftes hat uns aber absolut erstaunt. Fern ab von Esoterik oder Mystizismus hat jeder etwas anderes in der Zeichnung dieses Stifte gesehen: Ein perfektes Hufeisen der eine, die Entstehung er Welt aus der Urzelle der andere, die Geburt des Lebens wurde auch oft angeführt. Hier wurden die größten Skeptiker plötzlich zu sehr spirituellen Werkstatt-Genossen (und -Genossinen). Natürlich dürfen Sie in diesem phantastischen Stift sehen, was Sie sehen möchten. Ein Stift, der in der Hand seines Schreiber plötzlich eine Bedeutung bekommt.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Kirschlorbeere XG, Antik-Bronze, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Buche gestockt, Antik-Bronze, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Buche, gestockt, aus Bayern

Hardware: Antik-Bronze/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus dem Holz einer gestockten Buche gedrechselt. Für einen mystischen Stift bietet sich Buche an, schließlich wurden früher die Runen (zum orakeln der Zukunft und allerlei anderer Dinge) bei den Germanen aus Buchenholz hergestellt. Daraus entwickelte sich dann der „Buchstabe“. Was liegt also näher, um ein Gerät zur „Herstellung“ von Buchstaben aus Buche herzustellen? Hier schließt sich ein Kreis. Um das ganze etwas attraktiver zu gestalten, habe ich mit für ein gestocktes Buchenholz entschieden. Das Holz alleine erzählt bereits Geschichten (da muss man den Stift nicht noch eigens durch die Gegend werfen um zu orakeln). Ein Buchstaben-Stift vom Feinsten.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Buche gestockt, Antik-Bronze, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Weichsel XG 2farbig, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Weichsel (Sauerkirsche) aus Bayern, quer zur Maserung gedrechselt

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Einen lebendiger Stift mit „Eigenleben“, das schafft das Holz der Weichsel/Sauerkirsche, wenn man es quer zur Maserung drechselt. Dieser »Celtic Fairy« erhält dadurch eine ganz neue „Drehzahl“. Er lebt richtiggehend. Die Weichsel, auch Sauerkirsche genannt, gehört zu den Kirschbäumen. Unser Weichselholz weist eine sehr intensive Färbung und Maserung auf. Das sehr alte Holz gibt beim Querdrechseln  einzigartige Farbspiele und Zeichnungen preis. Man hat fast das Gefühl, der Stift würde brennen. Der Clip ist zusätzlich noch mit schönen mystischen Zeichen verziert. Ein Leuchtfeuer in den Weiten des keltischen Irlands, auf der Suche nach der zauberhaften Fee. 

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Weichsel XG 2farbig, Antik-Kupfer, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Ebenholz, Bronze-Edelstahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Ebenholz schwarz aus Afrika

Hardware: Bronze/polierter Edelstahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Dieser »Celtic Fairy« wurde aus einem ausgesuchtem Stück schwarzen Ebenholz hergestellt. Unser Kamerun-Ebenholz aus Afrika ist nur ganz leicht gemasert und sehr dunkel. Da die Verarbeitung aufgrund der enormen Dichte des Holzes nicht ganz einfach ist, ist es umso wichtiger, perfekte Holzstücke zu haben. In der Mythologie wird dem Ebenholz oft eine magische Wirkung zugeschrieben: So sollen Häuser mit ebenhölzernen Pfählen nicht von bösen Geistern betreten werden können, Waffen aus Ebenholz sollen Dämonen verwunden können. Auch Zauberstäbe werden oft aus Ebenholz hergestellt, ebenso sollten magische Gegenstände in Schatullen aus Ebenholz aufbewahrt werden, um ihre Kraft zu behalten. Das für uns perfekte Holz, um die Magie und das Besondere an diesem »Celtic Fairy« zu unterstreichen. 

»Alva« Dreh-Kugelschreiber, Apfel XG, Gun Metal

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Padouk, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Padouk aus Afrika

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Für diesen »Celtic Fairy« haben wir knallrotes afrikanisches Padouk verwendet. Padouk zählt mit zu den farbigsten Hölzern Afrikas und symbolisiert dort mancherorts Wohlstand. Es stehen nur geringe Mengen zur Verfügung, daher wird es nur selten verwendet. Für diesen Stift haben wir das rote Kernholz  verwendet. Die kräftige rote Farbe wird von einer feinen schwarzen Maserung durchzogen. Eine magische Farbe für einen geheimnisvollen Stift, eine rote Schönheit, die ihresgleichen such.

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Padouk, Antik-Kupfer, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Weichsel XG, Antik-Kupfer, polierter Stahl

Art: Dreh-Kugelschreiber

Mine: Standard Kugelschreiber Großraum-Mine, auswechselbar

Holz: Weichsel (Sauerkirsche) aus Bayern, quer zur Maserung gedrechselt

Hardware: Antik-Kupfer/polierter Stahl

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

Länge: ca. 13,5 cm

 

Die Stiftserie »Celtic Fairy« überrascht mit geschmackvoll und harmonisch umgesetzten Zeichnungen, Mustern und Ornamenten. Die toll gearbeitete Hardware weist liebevolle Details auf. Die abgestimmten dezenten Farben wie Bronze, Kupfer und polierter und mattierter Edelstahl sind in feinen Schattierungen ausgearbeitet. Man hat das Gefühl, der Stift kommt direkt und ohne Umwege aus der „Anderswelt“.  Im Clip und am Kopfende des Stiftes sind herrliche Ornamente eingearbeitet. Der Dreh-Mechanismus ist in der Kappe untergebracht. Mit einer halben Umdrehung ist die Schreibspitze komplett ausgefahren. Das Drehen geht weich und sanft von statten. Als Mine ist eine Großraummine (z. B. Schmidt oder Parker) eingesetzt und kann jederzeit ausgewechselt werden.

Einen lebendiger Stift mit „Eigenleben“, das schafft das Holz der Weichsel/Sauerkirsche, wenn man es quer zur Maserung drechselt. Dieser »Celtic Fairy« erhält dadurch eine ganz neue „Drehzahl“. Er lebt richtiggehend. Die Weichsel, auch Sauerkirsche genannt, gehört zu den Kirschbäumen. Unser Weichselholz weist eine sehr intensive Färbung und Maserung auf. Das sehr alte Holz gibt beim Querdrechseln  einzigartige Farbspiele und Zeichnungen preis. Man hat fast das Gefühl, der Stift würde brennen. Der Clip ist zusätzlich noch mit schönen mystischen Zeichen verziert. Ein Leuchtfeuer in den Weiten des keltischen Irlands, auf der Suche nach der zauberhaften Fee. 

»Celtic Fairy« Dreh-Kugelschreiber, Weichsel XG, Antik-Kupfer, polierter Stahl

50,00 €

  • leider ausverkauft

Schöne Dreh-Kugelschreiber aus edlem Holz handgemacht