Galerie verkaufte handgedrechselte Schreibgeräte Serie »Magelar«

Handgemachte Kugelschreiber aus Holz

Sie befinden sich hier in der Zusammenstellung der verkauften Stifte aus der Serie »Magelar«. Sollte einer dieser nicht mehr verfügbaren Stifte gefallen, würden wir gerne einen neuen Stift für Sie drechseln. Da alle Rollerballs und Füller dieser Serie handgemachte Unikate sind, werden diese ähnlich, aber nie identisch aussehen. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Merkmale, die Ihnen an dem Schreibgerät besonders gefallen – und versuchen dann, genau diese herauszuarbeiten. So erhalten Sie Ihr individuelles Schreibgerät.

 

Zum Shop aller verfügbaren Füller und Rollerballs der Serie »Magelar« geht es hier. 


»Magelar« Birke gestockt XG, 3farbig gebeizt, Satin Silber

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Birke gestockt, gegen die Maserung gedrechselt, dreifarbig gebeizt

Hardware: satiniertes Silber

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Jetzt, wo die Tage wieder früher dunkler werden und das Draussen nach und nach beginnt, im Grau zu versinken ... da ist es wieder Zeit, den psychedelischen Sender im Radio einzustellen, die Farben rauszuholen und tolle bunte Stifte zu machen. Dieser »Magelar« ist aus gestockter Birke, gegen die Maserung gedrechselt und dann mit den Farben Gelb, Rot und Grün gebeizt. Mit einem Trick kann man auch Farbverläufe bei alkoholbasierten Farben hinbekommen. Und schon zeichnet die Natur die tollsten Gemälde auf die Holzoberfläche. Einzigartig, natürlich und bunt. 

»Magelar« Birke gestockt XG, 3farbig gebeizt, Satin Silber

65,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Birke gestockt, orange gebeizt, Gold

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Birke gestockt, orange gebeizt

Hardware: Vergoldet

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Für diesen »Magelar« habe ich gestockte Birke verwendet. Und wie so oft war mir das Birkenholz ein bisserl zu fade (was nicht stimmt – gestocktes Birkenholz schaut immer supertoll aus ... es war vermutlich nur der Unterzucker infolge zu geringer Schokoladenzufuhr ....). Wie auch immer, ich habe das Holz zart orange gefärbt. Durch das gestockte Holz ergaben sich durch die natürlich Farbmischung eine Vielzahl von Farbtönen aus Gelb bis Orange und dunklen Zeichnungen un Schwarz. Ein absolut sehenswerter Rollerball!

»Magelar« Birke gestockt, orange gebeizt, Gold

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« „Pixels“, mehrere Holzarten, „ArtHouse"

Art: Rollerball oder Füller mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Nussbaum, Ahorn, Eiche, Ziricote als Pixelmuster

Hardware: satiniertes Chrom

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Für diesen »Magelar« habe ich einen ganz besonderen „Blank“ verwendet. Gefertigt von einem lieben Drechslerkollegen aus den drei Holzarten Eiche, Nussbaum und Buche zeigt dieser herrliche Stift eine wunderbares Pixelmuster. Man könnte auch einen Teil eines Schachbrettes sehen. Oder eine Hommage an die New Yorker Taxis. Es ist eine unglaublich aufwändige Arbeit, solche gleichmäßigen Muster aus mehreren Holzarten zu schaffen. Der Stift gefällt mir so gut, dass ich daraus eine ganze Serie machen möchte. Ich nenne die Serie einfach mal „ArtHouse“ ... oder auf Bayrisch „Kunst nach Art des Hauses“ ;-)
Übrigens: Diesen »Magelar« können Sie wahlweise als Füller oder Rollerball bestellen!

»Magelar« „Pixels“, mehrere Holzarten, „ArtHouse"

80,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« „Pixels“, Nussbaum, Ahorn, Eiche, satiniertes Chrom, „ArtHouse", Füller oder Rollerball

Art: Rollerball oder Füller mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Nussbaum, Eiche, Ahorn, als Pixelmuster

Hardware: satiniertes Chrom

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Für diesen »Magelar« habe ich einen ganz besonderen „Blank“ verwendet. Gefertigt von einem lieben Drechslerkollegen aus den drei Holzarten Eiche, Nussbaum und Buche zeigt dieser herrliche Stift eine wunderbares Pixelmuster. Man könnte auch einen Teil eines Schachbrettes sehen. Oder eine Hommage an die New Yorker Taxis. Es ist eine unglaublich aufwändige Arbeit, solche gleichmäßigen Muster aus mehreren Holzarten zu schaffen. Der Stift gefällt mir so gut, dass ich daraus eine ganze Serie machen möchte. Ich nenne die Serie einfach mal „ArtHouse“ ... oder auf Bayrisch „Kunst nach Art des Hauses“ ;-)
Übrigens: Diesen »Magelar« können Sie wahlweise als Füller oder Rollerball bestellen!

»Magelar« „Pixels“, Nussbaum, Ahorn, Eiche, satiniertes Chrom, „ArtHouse"

80,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Birke „Blue Passion“, Satin Chrom

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Birke aus Hettenshausen gestockt, Blau gebeizt

Hardware: Satin Chrom

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Für diesen »Magelar« habe ich ein Stück Birke aus Nachbars Garten verwendet. Natürlich mit dessen Zustimmung ... Das Holz habe ich intensiv Kobaltblau gebeizt. Die Maserungen des Birkenholzes ergeben schöne Farbspiele und Zeichnungen. An manchen Stellen erinnert es a ein Gemälde der surrealen Meister. Aber ich schwöre: das macht das Holz von ganz alleine, die malerische Kunstfertigkeit war bei meiner Geburt leider vollkommen aus. Aber so lange das Holz mit seiner Maserung solch tolle Erscheinungsbilder zaubert, darf man selber in dieser Hinsicht ruhig nur mäßig begabt sein :-)

»Magelar« Birke „Blue Passion“, Satin Chrom

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Pflaume Kernholz, Satin Silber

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Pflaume, Kernholz

Hardware: satiniertes Silber

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Wer schon mal versucht hat, Pflaumenholz zu trocknen, um es danach (nach 2 oder 3 Jahren) zu drechseln, der wird sehr oft enttäuscht. Pflaumenholz reisst schon beim Hinsehen. Es gibt eine Handvoll Tricks und Verfahren, die manchmal recht gut funktionieren. So bei diesem Stück Holz, das ich aus dem Inneren des Baumes gewinnen konnte. Die Farbe ist sehr kräftig und dunkel, ein herrliches Pflaumenholz. Und ganz ohne Risse. 

»Magelar« Pflaume Kernholz, Satin Silber

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Zebrano XG, Satin Silber

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Zebrano, gegen die Maserung gedrechselt

Hardware: Satin Silber

Oberfläche: Oberfläche geschützt mit Cyanacrylat, hochglänzend

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Dieser »Magelar« ist aus Zebrano gedrechselt. Gegen die Maserung. Damit erhält man bei diesem gestreiften Holz ganz tolle Muster. Beim Drehen des Stiftes schimmert die Oberfläche durch die unterschiedlichen Ausrichtungen der Maserung. 

»Magelar« Zebrano XG, Satin Silber

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Robinie, Gun Metal

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Robinie

Hardware: Gun Metal

Oberfläche: naturbelassen, geölt

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Für diesen »Magelar« habe ich Robinie verwendet. Die Robinie ist giftig und kann sogar tödlich wirken. Bereits das Einatmen des Holzstaubes ist gefährlich. Die Pollen können Heuschnupfen erregen. Die giftigen Bestandteile werden in der Homöopathie und für ätherische Öle genutzt.  Sie können auch für Abführ-, Narkose- und Brechmittel verwendet werden (allerdings diese bitte nicht selber herstellen – das geht in der Regel immer schief und endet im Krankenhaus).

Der Baum hat laut Europäischem Feng-Shui viel mit dem Thema Partnerschaft zu tun. Das Wesen der Robinie kann bei Partner-Problemen helfen, den richtigen Weg zu finden zwischen Abgrenzung und Anpassung. Es stärkt das Selbstbewusstsein, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl. Es wirkt ermutigend und aufbauend auf Menschen, die sich resigniert fühlen und nicht mehr an das Gute glauben. Die Robinien-Mistel schenkt neue Perspektiven und hilft in aussichtslosen Situationen wieder ein Licht zu sehen. In Vorzeiten galt die Robinie wegen des harten und dauerhaften Holzes als Symbol für Beständigkeit und Unsterblichkeit. Wir schätzen an dem Holz seine tolle Farbe und seine immer wieder überraschenden Zeichnungen. Von ocker bis Gelb-Grün können die Stifte ausfallen. 

»Magelar« Arganbaum, satiniertes Chrom

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Wacholder zweifarbig, satiniertes Chrom

Art: Rollerball mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Wacholder aus Bayern

Hardware: satiniertes Chrom

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Diesen »Magelar« habe ich aus einem Ast eines Wacholderbusches gedrechselt. Der Busch war riesig und musste einige recht starke Äste lassen. Erfreulicherweise haben die den Weg in meine Werkstatt gefunden. Das Holz ist klassisch zweifarbig: auf der einen Seite cremefarben mit herrlichen kleinen Verästelungen und auf der anderen Seite rotbraun mit einem Hauch violett. 

Wacholder hat ja in unserem Brauchtum einen festen Platz: Beeren des Wacholders werden häufig als Gewürz verwendet und verleihen Gerichten ein würziges und leicht harziges Aroma. Wacholder kann in der traditionellen Medizin als Heilpflanze Verwendung finden, insbesondere zur Unterstützung der Verdauung oder zur Linderung von Gelenkschmerzen. Wacholder steht für Begriffe wie „kräftig“ und „lebensbejahend“. Als „Baum des Lebens“ steht er sogar im Brauchtum manchmal für ein ewiges Leben, Gesundheit und Fruchtbarkeit. Wanderer stecken sich einen Wacholderzweig auf den Hut oder an den Wanderstock, damit sie nicht müde werden.

Egal - ich finde das Holz wunderschön. Deswegen gibt es bei SchreibMeister auch Stifte aus diesem Holz.

»Magelar« Wacholder zweifarbig, satiniertes Chrom

60,00 €

  • leider ausverkauft

»Magelar« Birke gestockt XG, Satin Chrom, Füller oder Rollerball

Art: Rollerball oder Füller mit magnetischer Kappe

Mine: Standard Rollerball-Mine (Gel-Mine), austauschbar

Holz: Birke gestockt, gegen die Maserung gedrechselt

Hardware: satiniertes Chrom

Oberfläche: versiegelt mit Cyanacrylat

 

Der »Magelar« ist ein kompakter, gradliniger und toll gestalteter Stift. Als Rollerball oder Füller ist er sofort einsatzbereit: seine Kappe ist magnetisch! Sie läßt sich super leicht abnehmen, haftet aber durch den Magnetismus dennoch erstaunlich fest am Stift. Die Kappe kann auf das Ende des Stiftes aufgesteckt werden, wo sie durch den Magnetismus ebenfalls perfekt hält. So kann man den Stift auch für übergroße Hände perfekt anpassen und „verlängern“. Ausserdem verliert man die Kappe nicht so leicht :-)

Ich verwende gestocktes Holz gerne für meine farbig gebeizten Stifte. Vor kurzem schrieb mir jemand: „Warum machen Sie nicht mal die Birke, wie sie ganz natürlich ist?" Gute Idee - und hier auch schon umgesetzt. Pilze und Sporen verändern das Holz, seine Farbe und Struktur. Je nach Pilzart gibt es zudem verschiedene Färbungen. Die Linien zwischen den Flächen werden als Grenzlinien zweier "rivalisierende" Pilzarten vermutet. Es gibt da ganze Bücher drüber. OK - ich habe zwei davon gelesen (wurden bisher leider nicht verfilmt) und das Wissen praktisch umgesetzt. Man kann Holz mit den Pilzen „impfen" und gezielt stocken lassen. So sieht dann Birkenholz nach einiger Zeit aus. Ich bin immer wieder begeistert, welche tollen Gemälde, auch in natura, dabei entstehen.

Übrigens: Sie können diesen »Magelar« wahlweise als Füller oder Rollerball bestellen.

»Magelar« Birke gestockt XG, Satin Chrom, Füller oder Rollerball

60,00 €

  • leider ausverkauft